Getriebe für Holz- und Kunststoff-Fenster sowie Hebe/ Schiebetüren


Ein Defekt im Getriebe eines Fensters oder einer Tür stellt man fest, wenn sich der Fenstergriff durchdrehen lässt. Zum Teil komplett oder um 180 Grad. Das liegt oft daran, weil das Gehäuse gebrochen oder Druckgussteile verschlissen sind. Teilweise sind auch die Stangensysteme worin das Zahnrad ein läuft abgenutzt und rund, so das ein vernünftiger Lauf des Getriebes nicht mehr gewährleistet ist.

Das Getriebe kann man leicht ausbauen. Hierzu die Deckbleche abschrauben, die Griffolive abschrauben und den Griff entfernen. Anschließend kann das Getriebe entnommen werden.

Das ausgebaute Getriebe dann in einen Karton verpacken, längere Beschläge besser auf einem Brett oder einer Holzlatte befestigen, damit sie beim Transport nicht verbiegen und zur Post oder einem Hermes/GLS Shop bringen. Bei langen Beschlägen ist der Versand mit DPD/GLS im Moment am preiswertesten.

Bei der Reparatur von Getrieben haben wir die unterschiedlichsten Lösungen gefunden. Teilweise verfügen wir im Bereich „Roplasto“ noch über neue Teile. Getriebekästen von Hebe/ Schiebetüren werden zerlegt und wenn gewünscht, Neuteile von Hand angefertigt. PZ Getriebe können ebenfalls wieder instand gesetzt werden.

Die Preise richten sich hier nach Zeit- und Materialaufwand, können jedoch vorab telefonisch vereinbart werden..